Heimatverein Botenlauben Reiterswiesen e.V.

Gegründet 1984

Ziele des Vereins sind die Erhaltung des heimatlichen Kulturgutes und Brauchtums, die Wahrung des Verständnisses für die Geschichte des Dorfes und der Burgruine Botenlauben.

Die Gründung des Heimatvereins „Botenlauben“ Reiterswiesen geht zurück auf die Jubiläumsfeier Reiterswiesens im Jahr 1984. 750 Jahre zuvor, am 4. März 1234 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt. Damals verkaufte Graf Otto I. von Botenlauben einen großen Teil seiner Güter, darunter auch „Villa in Ritanswisen tota“, für 1200 Mark Silber an den Bischof von Würzburg. Von diesem Geld übergab er 1000 Mark Silber dem Zisterzienserinnen-Kloster Frauenroth, das er und seine Gemahlin Beatrix gestiftet hatten.

Was wir machen 

Heimatstube
–  Kleines dörfliches Museum
Tanzgruppen
–  Fränkische- und mittelalterliche Tänze
Ritanswiser Burgtheater
-Freilichttheater, Hans-Sachs- u. Boulevardstücke
Heimatblatt
–  geschichtliches Journal für Dorf  und Burg
Reitschwieser Runde
–  Wanderwege mit Infotafeln rund um‘s Dorf
Botenlauben-Festspiele
–  Stadtgeschichte auf Burg Botenlauben

Webseite: www.botenlauben-festspiele.de

Vorsitzender: Werner Vogel
Hans-Sachs-Str. 20
97688 Bad Kissingen
09717851990
botenlaubenverein@t-online.de

2. Vorsitzender: Ludwig Metz
Arnshäuser Str. 6
97688 Bad Kissingen
097165808